15 Jahre
Phaesun

Vor 15 Jahren wurde in Memmingen im Allgäu der Grundstein für Phaesun gelegt. Der Fokus lag von Anfang an auf der autarken Stromversorgung mit erneuerbaren Energien.
Seitdem hat das Phaesun Team Jahr für Jahr die Off-Grid Szene aufgemischt. Das Unternehmen hat sich weiterentwickelt, gewandelt und für die Zukunft mit netzfernem Strom stark gemacht.
Das Jubiläumsjahr 2016 möchten wir nutzen, um von unserem Werdegang zu erzählen. Jeden Monat berichten wir von den Höhepunkten einer weiteren Episode der Phaesun Geschichte. Wir geben Ihnen Einblick in historische Fotos, alte Dokumente und lustige Ereignisse.
Dazu nutzen wir den monatlichen Newsletter, die Phaesun Facebook-Seite, unsere Special Sales Aktionen sowie Veranstaltungen. Wir freuen uns auch, wenn wir von Ihnen Input bekommen! Können Sie sich an die ein oder andere Episode erinnern? Waren Sie bei einem Event dabei? Haben Sie gemeinsam mit Phaesun ein spannendes Projekt durchgeführt? Begleiten Sie uns bei einem Rückblick!



Phaesun von 2001 - 2003: Die frühen Jahre...

In 2001 sind ein Grieche und ein Allgäuer auf einer Schifffahrt nach Santorini. Sie beschließen, gemeinsam mit einem Briten, einem Franken, einem Sudanesen und einem Rheinländer, eine Solartechnikfirma zu gründen.
Das klingt nach einer irrwitzigen Idee, doch noch im selben Jahr nahm das Unternehmen zunächst als Einkaufspool für internationale Solarfirmen in einer Garage im schönen Allgäu die Arbeit auf. Phaeton, ein Sohn des griechischen Sonnengottes, lieferte die Vorlage für den Firmennamen. Phaeton ist Symbol für Leuchtkraft, zum anderen warnt die Geschichte des Phaeton vor Überheblichkeit.
Seit Beginn ist Tobias Zwirner als Geschäftsführer der Phaesun GmbH eingesetzt. Ebenfalls in 2001 wurde Phaesun Asmara in Eritrea als Repräsentanz in Ostafrika gegründet.
In 2002 erscheint der erste Phaesun-Produktkatalog. Im Fokus stehen komplette Solarkits basierend auf der Steca-Elektronik, in Holzkisten verpackt, die zum Betrieb von Elektrowerkzeugen, Walkmans, Diskmans und Gameboys genutzt werden können.
Bilder des Gründungstreffens, des ersten Phaesun-Produktkatalogs von 2002 sowie Fotos der ersten Projektinstallationen aus den frühen Jahren finden Sie auf der Phaesun Facebook-Seite hier.

 

 

Episode 2004/2005: Auf dem Solarmarkt etablieren!


2004 hatte sich das Team in Memmingen und Asmara bereits international einen Namen gemacht. Das Firmenkonzept hat sich gefestigt: Neben dem Handel von Einzelkomponenten konzentriert sich Phaesun auch auf die Durchführung von Projekten. Als erster erfahrener Solartechniker stößt Jürgen Großer zum Memminger Team und kümmert sich um Systemauslegungen und Installationen. Neben einer steigenden Zahl von europäischen und afrikanischen Vertriebspartnern vertrauen mehr und mehr international namhafte Komponentenhersteller auf Phaesun und so kommt es beispielsweise zu einer Exklusivpartnerschaft mit Sundaya für den Europavertrieb. Das Team in Memmingen wächst, die Lagerkapazitäten werden knapp und somit steht der Umzug in neue Büro- und Lagerräume an. Phaesun stellt in 2004 erstmals bei der Intersolar-Messe in Freiburg aus.
Bilder der Episode 2004/2005 finden Sie auf der Phaesun Facebook-Seite hier.

 

 


Episode 2006/2007: Immer internationaler!


In 2006, 5 Jahre nach der Firmengründung, ist Phaesun in Europa und auch in vielen afrikanischen Ländern mit einem breiten Partnernetzwerk etabliert. Um auch in Lateinamerika zur ländlichen Elektrifizierung beizutragen, öffnet in 2006 Phaesun Panama S.A. die Pforten. Insbesondere für Solaranwendungen für Wasserpumpen und für die Öl- und Gasindustrie kommen einige Kunden im mittleren Osten hinzu. Phaesun liefert die ersten Systeme für die Hybrid-Stromversorgung mit Solar und Wind aus. Im Memminger Team arbeiten bereits einige Experten, die Phaesun bis heute treu geblieben sind! Bilder der Episode 2006/2007 finden Sie auf der Phaesun Facebook-Seite hier.



Episode 2008: Solarenergie praktisch kommunizieren!


Vor 15 Jahren wurde in Memmingen im Allgäu der Grundstein für Phaesun gelegt. Das Jubiläumsjahr nutzen wir, um Episode für Episode die Geschichte von Phaesun zu erzählen!
In 2008 legt Phaesun den Fokus auf die Entwicklung einer umfassenden Kommunikationsstrategie. Ziel ist es zu zeigen, dass mittels netzfernen Solaranlagen, die Energie der Sonne praktisch nutzbar gemacht werden kann und besonders in strukturschwachen ´Regionen zur Verbesserung der Lebensbedingungen beitragen und Unabhängigkeit fördern kann. Die praktische Nutzung der Solarenergie wird mit der quadratischen Sonne symbolisiert, die sich seitdem durch alle Kommunikationsmittel von Phaesun zieht (bis heute im Logo).
Um näher am Kunden zu sein, organisiert Phaesun gemeinsam mit den Elektronikspezialisten Steca Elektronik und Studer Innotec und weiteren Unternehmen der Branche einen ersten Off-Grid Workshop in Sharja / Vereinigte Arabische Emirate. Bilder der Episode 2008 finden Sie auf der Phaesun Facebook-Seite hier.https://www.facebook.com/media/set/?set=a.984292458286543.1073741882.502767639772363&type=3



Episode 2008: Online in die Zukunft

 

Phaesun eröffnet in 2009 mit seiner Online Order Platform den ersten B-to-B-Onlineshop für Solarkomponenten. Somit stehen Produktbeschreibungen, Datenblätter und Fotos von mehr als 3000 Produkten online zur Verfügung. Registrierte Nutzer können auch direkt über die Online Order Platform einkaufen. Zudem erweitert Phaesun kontinuierlich das Produktportfolio, um neben dem Thema der ländlichen Elektrifizierung in Entwicklungsländern auch die Nutzung von Solarenergie im Urlaub und auf Reisen anzugehen. Die ersten Kooperationen mit europäischen Händlern aus dem Camping-, Wohnmobil- und Marinesektor werden aufgebaut.
Bilder der Episode 2009 finden Sie auf unserer Phaesun Facebook-Seite hier.



Episode 2011: Workshopserie startet!

 

In 2011 ist Phaesun mittlerweile mit 4 Büros weltweit vertreten. Das Unternehmen feiert das 10-Jährige Firmenjubiläum und lädt dazu alle Partner zum ersten Off-Grid Experts Workshop nach Memmingen ein. An zwei Tagen legt sich das internationale Phaesun Team ins Zeug, um den Gästen gemeinsam mit weiteren Ausstellern der Off-Grid Branche ein hochwertiges Trainings- und Fortbildungsprogramm zu bieten. Das Feedback auf den Workshop ist branchenweit so gut, dass das Event regelmäßig als Branchentreffpunkt etabliert werden kann. Zudem wird Phaesun mit dem Bayerischen Exportpreis ausgezeichnet und präsentiert sich so international als Exporteur von Qualitätstechnologie.
Bilder der Episode 2011 finden Sie auf der Phaesun Facebook-Seite hier .







Episode 2012: Happy moving!

 

2012 zog Phaesun in die neuen Räumlichkeiten im Brühlweg 9 in Memmingen ein. Es gab viel zu tun, trotzdem blieb auch hier der Spass nicht auf der Strecke. Auch dieses Jahr fand wieder ein Off-Grid Experts Workshop statt. An zwei Tagen boten sich für die Besucher eine große Anzahl an Workshops und Trainings. Zur Weihnachtsfeier trafen wir uns mit unseren französischen Kollegen in Frankreich. Weitere Bilder findet Ihr hier.






Episode 2013: Einführung des neuen Off-Grid Experts Award

 

In 2013 findet wieder ein Off-Grid Experts Workshop in der Stadthalle Memmingen statt. Neben dem Workshop wird das erste Mal der Off-Grid Experts Award verliehen. In vier Kategorien konnten Vorschläge eingereicht werden: Produkt, Projekt, Bild und Film. Der Award kam so gut an, dass wir ihn beibehalten haben und er sich nun als Teil des Workshops etabliert hat. Und auch dieses Mal kam der der Spass nicht zu kurz, mit einem Segway-Rennen und einem schönen Abend im "Münchner Kindl". Hier gibt's weitere Bilder











Episode 2014: Einführung unserer neuen Corporate Identity

 

2014 gab es schon wieder eine große Veränderung. Wir führten unsere neue Corporate Identitiy ein. Außerdem eröffneten wir eine neue Repräsentanz an der Elfenbeinküste. Und nebenbei traf sich die Mitglieder des Phaesun Boards in Memmingen. Es war mal wieder ein gelungenes Treffen. Bilder dazu gibt es hier.



Episode 2015: Der Bayerische Qualitätspreis!

 

2015 haben wir den Bayerischen Qualitätspreis erhalten, es war zwar viel Arbeit, aber es hat sich gelohnt und wir sind immer noch stolz darauf. Und es war auch wieder ein sehr erfolgreiches Workshopjahr. Ganz nebenbei, auch 2017 findet vom 27. bis 29. September wieder ein Workshop in Memmingen statt, das Datum sollte man sich jetzt schon vormerken! Auf unserer Facebookseite finden Sie weitere Bilder!